Mein Betrieb – meine Familie? Bullshit!

Klassische Betriebe scheint es nicht mehr zu geben. Hierarchische Arbeitsbeziehungen kennen wir nur noch aus den Erzählungen unserer Eltern, denn wir arbeiten per Du in einem gleichberechtigten Team an gemeinsamen Projekten. Permanently online – Permanently connected wird zum neuen Normal und wir betrachten es als Freiheit. Aber ist Mehrarbeit tatsächlich besser, wenn ich sie mir flexibel einteilen darf, um zwischendurch mein Kind vom Kindergarten abzuholen oder ins Fitnessstudio zu gehen? Welche Rolle können Gewerkschaften noch spielen in einer Zeit, in der wir keine Konfliktlinien mehr sehen? Was kann “liquid democracy” was die kollektive Mitbestimmung nicht mehr können soll? Und: Schwimmen wir im Schwarm in neue Felder guter Arbeit?

Donnerstag, 26.09. 2019, 19:00 Uhr, Kulturzentrum Pavillon (Lister Meile 4, 30161 Hannover)

U.a. mit dem DGB Niedersachsen, Dr. Suitbert Cechura (Rehabilitationswissenschaftler) und Ines Schwerdtner, Chefredakteurin Ada-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.